klicksafe veröffentlicht zum Thema Selbstdarstellung im Netz ein neues Begleitmaterial zum klicksafe-Flyer „Zu nackt fürs Internet?“, welches mit Unterstützung der Medienscouts des Lise-Meitner-Gymnasiums in Geldern entstanden ist. Denn Fotos und Videos im Netz zu posten gehört für viele Jugendliche zum Alltag. Aber welche Folgen kann es haben, wenn man im Internet zu viel von sich preisgibt? 30% der 14- bis 24-Jährigen haben es schon einmal bereut, private Informationen, Fotos oder Videos in sozialen Netzwerken geteilt zu haben.

Das Begleitmaterial findet sich hier und der Flyer „Zu nackt fürs Internet?“ hier.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2018 Medienscouts NRW Impressum - Datenschutzerklärung