Heute ist Safer Internet Day 2020!

Unter dem Motto „Together for a better internet“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf.
Auch zum SID 2020 initiiert und koordiniert klicksafe in Deutschland die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für den weltweiten Aktionstag zu gewinnen.

klicksafe setzt den Schwerpunkt zum SID 2020 auf das Thema „Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht“ und stellt auch in diesem Jahr zum Safer Internet Day ein umfangreiches Informations- und Serviceangebot für alle Interessierten zur Verfügung. Dieses Angebot findet sich hier

Profilbildgenerator

Wie schon erwähnt dreht sich auch in diesem Jahr alles um Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche. #checkwemdufolgst lautet der Aufruf zum SID 2020 mit dem Thema „Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht“. Du möchtest auf das Thema aufmerksam machen? Dann verpass‘ deinem Profilbild zum 11. Februar den SID-Rahmen und lade dein neues Bild in den sozialen Medien hoch

Zum Profilbildgenerator

Safer Internet Day 2020

Der diesjährige Safer Internet Day rückt näher und findet am 11.02.2020 statt. Thematisch befasst sich der SID 2020 dieses Mal mit „Idole im Netz. Influencer und Meinungsmacht“. In diesem Zuge möchte klicksafe zum Safer Internet Day 2020 wissen, was Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren über Influencer und ihren Einfluss denken. Unterstützen Sie die Online-Umfrage, indem Sie sie mit Ihrer Schulklasse / Medien-AG ausfüllen oder an diese weiterleiten. Die Ergebnisse werden zum Safer Internet Day auf klicksafe.de veröffentlicht.

Den Link zur Umfrage finden Sie hier

Der Instagram-Kanal @Mädelsabende gewinnt klicksafe Preis 2019

Für mehr Vielfalt auf Instagram

Manchmal scheint es so, als gäbe es auf Instagram nur bearbeitete und aufgehübschte Fotos und Influencer-Werbung. Der Instagram-Kanal @maedelsabende hält dagegen. Mobil, nahbar und mit journalistischem Anspruch. Das Angebot von funk erhält daher in diesem Jahr für den Beitrag „Frauen in Europa“ den klicksafe Preis. Bereits seit 13 Jahren werden Initiativen, Projekte oder auch Kampagnen ausgezeichnet, die einen selbstbestimmten Umgang mit Medien vermitteln und in besonderem Maße für ein gesellschaftlich relevantes Thema einstehen. Dabei steht Engagement im Netz als Thema im Fokus. Mehr dazu lesen hier

Neu: klicksafe Video „Alexa, Siri & Co: Chancen und Risiken von Sprachassistenten“

Smartes Leben
Innerhalb weniger Jahre haben smarte Geräte Haushalte in Deutschland erobert. Ob Smart Speaker, Smart TV, Smart Watch oder Smart Toys – die kleinen Helfer sind mittlerweile allgegenwärtig. Der Siegeszug der Smart Devices wird aber nicht nur positiv gesehen. Regelmäßig gibt es Berichte über Datenlecks, Hackerangriffe und die Sorge darüber, dass die Hersteller von smarten Geräten ihre Monopolstellung immer weiter ausbauen und riesige Datenmengen sammeln können. Ob man bereit ist, persönliche Daten aus dem hochprivaten Bereich der eigenen Wohnung mit global agierenden Firmen zu teilen, muss jeder Benutzer und jede Benutzerin für sich selbst entscheiden. Wer smarte Geräte in einem Haushalt benutzt, in dem auch Kinder aufwachsen, muss allerdings ihren Anspruch auf Privatsphäre und ihre besondere Schutzbedürftigkeit beachten. klicksafe hat auf den folgenden Seiten Informationen und Tipps zusammengestellt, die dabei unterstützen das Aufwachsen der Kinder mit smarten Geräten so sicher wie möglich zu gestalten (www.klicksafe.de).

Zum Video geht es Hier