Rückblick auf die MedienscoutsConvention NRW 2019

Die in diesem Jahr zum ersten Mal hat stattgefundene MedienscoutsConvention NRW war ein voller Erfolg. Insgesamt haben an der Veranstaltung 220 Medienscouts und Beratungslehrkräfte aus dem ganzen Land teilgenommen. Die Veranstaltung war nach schon einer Woche komplett ausgebucht. Verteilt auf 6 verschiedene Workshops konnten die Jugendlichen und die Lehrkräfte ihr Wissen rund um verschiedene Aspekt der Mediennutzung erweitern.

Die Veranstaltung, die mit Sonja Bansemer eine talentierte Moderatorin aufwies, bot auch die Bekanntmachung verschiedener Neuigkeiten innerhalb des Projekts. So wurde an diesem Tag zum ersten Mal das neue Design samt neuem Logo des Projekts enthüllt und die teilnehmenden Jugendlichen waren die ersten, die neue Give-Aways in Form von T-Shirts, Kugelschreibern oder Taschen bekommen haben.

Die Verkündung der Förderung durch Ministeriums für Schule und Bildung NRW wurde freudig entgegengenommen und Staatssekretär Mathias Richter, der die Wichtigkeit des Projekts aus Sicht des Ministerium noch einmal unterstrich, stellte sich in einer Talkrunde am Mittag den Fragen der Medienscouts.

Nach der Talkrunde betrat mit Faisal Kawusi ein Ehrengast und Prominenter die Bühne, der in seiner charmant-komödiantischen Art in den Austausch mit den Jugendlichen trat und es sich nicht hat nehmen lassen, jedem ein Autogramm zu geben und ein Selfie zu ermöglichen.

Die Rückmeldungen am Tag selber und auch im Nachhinein waren durchweg positiv.

scoutscon19__01

Safer Internet Day 2018 – jetzt anmelden!

„Der jährliche internationale Safer Internet Day 2018 findet am am 06. Februar statt. Unter dem Motto „Safer Internet Day 2018 –  Create, connect and share respect: A better internet starts with you“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf.

Auch zum SID 2018 initiiert und koordiniert klicksafe in Deutschland die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für den weltweiten Aktionstag zu gewinnen.

klicksafe stellt auch in diesem Jahr zum Safer Internet Day ein umfangreiches Informations- und Serviceangebot für alle Interessierten zur Verfügung. 

Allen Interessierten, die beim SID 2018 mit dabei sein möchten, können Ihre Aktionen, Aktivitäten und Veranstaltungen hier eintragen. klicksafe veröffentlicht diese Informationen anschließend auf der klicksafe-Webseite, innerhalb der klicksafe Social-Media-Kanäle sowie in Presseinformationen und machen so auf Ihre Aktion und Ihr Engagement zum Safer Internet Day aufmerksam.“ 

Macht mit: Am 17.11. ist der „Behaupte dich gegen Cybermobbing“-Tag!

Bildquelle:freepik.com

„Anlässlich des internationalen „Behaupte-dich-gegen-Mobbing“-Tags am kommenden Freitag (17.11.2017) rufen die beiden Jugendplattformen Handysektor und JUUUPORT dazu auf, ein Zeichen gegen Cybermobbing zu setzen. Nach dem großen Erfolg der Anti-Cybermobbing-Aktion im Vorjahr stellen sie dafür erneut entsprechende Materialien auf den Webseiten www.handysektor.de und www.juuuport.de bereit und begleiten den Tag auf ihren Social Media-Kanälen. Die Beratungsplattform JUUUPORT stellt die Scouts in den Vordergrund: Die ehrenamtlich engagierten Jugendlichen berichten in Audio- und Videobotschaften von ihren eigenen Erfahrungen und positionieren sich mit starken Botschaften gegen Cybermobbing. Geteilt werden die Beiträge auf den Social Media-Kanälen von JUUUPORT.

#StopCybermobbing
Die Aktivitäten in Social Media werden noch weiter ausgebaut: In Instagram- und Snapchat-Stories macht Handysektor auf das wichtige Thema Cybermobbing aufmerksam und gibt Opfern Tipps zum richtigen Umgang. Alle Nutzer, die ein Zeichen gegen Cybermobbing setzen möchten, können dies mit dem Hashtag #StopCybermobbing machen. Passende Bilder, Videos und Texte für entsprechende Social Media-Postings stellen die beiden Initiativen über ihre Social Media-Kanäle und auf ihren Webseiten zur Verfügung.

Material-Set: Was tun gegen Cybermobbing?
Neben dem öffentlichen Aufruf gegen Cybermobbing haben Handysektor und JUUUPORT Materialien zum Thema zusammengestellt. Ein Erklärvideo geht der Frage nach „Was ist eigentlich Cybermobbing?“. Ein Comic-Flyer gibt Tipps, wie man sich richtig wehrt. Zahlreiche weitere Hilfestellungen finden sich auf einer Sonderseite von Handysektor. Zudem beantworten die JUUUPORT-Scouts individuelle Fragen zum Thema und geben in der kostenlosen Broschüre „Gehe online – aber richtig!“ hilfreiche Tipps. In den Web-Themen wird Cybermobbing praxisnah von verschiedenen Seiten für Jugendliche beleuchtet.“

Digitale Helden starten Mentorenprogramm 17/18

Digitale_HeldenSeit 2013 unterstützen die Digitalen Helden aus Frankfurt Schulen und Familien dabei, digitale Kommunikation kompetent und bewusst zu nutzen. Probleme wie Stress in WhatsApp-Gruppen und Cybermobbing kommen leider immer wieder vor. Die Erfahrung zeigt, dass durch nachhaltige Prävention, gezielte Fortbildung und Vernetzung von Lehrkräften und Schüler*innen ein souveräner Umgang mit digitalen Medien gelingen kann. Hierzu bietet das Projekt auch im Schuljahr 2017/18 wieder das Mentorenprogramm an.

Wenn Sie überlegen, das Projekt auch an Ihrer Schule zu starten und noch offene Fragen haben, dann sollten Sie das Online-Seminar „So starten Sie Digitale Helden an Ihrer Schule“ am 01.06.2017, 19-20 Uhr nicht verpassen! Die Anmeldung erfolgt über: www.digitale-helden.de/onlineseminar