Der Tag der Medienkompetenz 2018 war ein voller Erfolg. Am Nachmittag diskutierte YouTuberin Chrissy (Hello Chrissy) gemeinsam mit Medienscouts des Friedrich-Rückert-Gymnasiums Düsseldorf und Nadine Eikenbusch (klicksafe) unter dem Titel „Alles unter Kontrolle?! So sind deine Daten im Netz sicherer“ den Umgang mit persönlichen Daten im Netz.

 

Unter reger Beteiligung der rund 65 Besucherinnen und Besucher des Workshops zeichnete sich ab, dass der Datenschutz auch für junge Menschen einen hohen Stellenwert besitzt. Weitgehende Einigkeit bestand darin, dass die Möglichkeiten des Internets und Sozialer Netzwerke eine Bereicherung darstellen und nicht zu einseitig durch die Sorge vor Missbrauch betrachtet werden dürfte. So gebe es zahlreiche Möglichkeiten, seine persönlichen Daten vor Missbrauch zu schützen. Letztendlich, so das Fazit des Panels, trage jeder Nutzer auch eine persönliche Verantwortung, die eigenen persönlichen Daten zu schützen

 

Die Medienscouts der Heinrich-Heine-Gesamtschule in Duisburg haben einen sehr guten und professionellen Videoclip zum Thema Sprachassistenzsysteme (z.B. Amazon Alexa) gedreht, den wir Ihnen an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten wollen. Entstanden ist dieser resultierend aus dem Gewinn des Wettbewerbs „Medien, aber sicher“ der Initiative Teachtoday in 2017.

Unser Dank geht an die Medienscouts der Heinrich-Heine-Gesamtschule für dieses super Video und die Erlaubnis dieses hier zu veröffentlichen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/YzxWBDkuSvE
 

Bildquelle: freepik.com

„Datenbrille auf der Nase, Smartwatch am Handgelenk und intelligente Sensoren in der Kleidung: mobile Computer sind heute weit mehr als nur Smartphones. Sogenannte Wearables – Kleincomputer, die wir am Körper tragen – hören sich nach Zukunftsmusik an, sind aber schon jetzt Realität. Sie sollen den Alltag erleichtern und neue Funktionen bieten, die wir uns bisher kaum vorstellen konnten.

Handysektor zeigt, wie schlau die Helfer wirklich sind und welche Geräte eine Zukunft haben. Im Gerätetest stellt das Handysektor-Team die Snapchat Spectacles vor und schaut, wie es eigentlich um den Schutz der Daten bestellt ist, die die Geräte ständig über uns sammeln.“

Alle Infos & Berichte zum Themenmonat finden sich hier 

 
online-education-background-with-laptop-and-orange-details_23-2147598079

Bildquelle: Freepik.com

Im Herbst 2015 ist klicksafe mit einer Online-Veranstaltungsreihe rund um medienpädagogische Themen gestartet.

Für alle, die nicht live dabei sein konnten oder noch einmal in das Webinar reinschauen möchten, bietet klicksafe hier die Möglichkeit die Aufzeichnungen noch einmal in Ruhe anzuschauen.

Folgende Webinare haben bislang stattgefunden:

  • Sinnvolle Handynutzung in der Schule und daheim
  • Meine Daten gehören mir! – Warum ist eine Privatheits- bzw. Datenschutzkompetenz notwendig?
  • YouTube – Zwischen Stars, Fans, Konsum und peer education. Welche Möglichkeiten bietet YouTube für die pädagogische Arbeit?
  • Hate Speech – Was tun gegen den Hass im Netz?
  • Sicher im Netz mit Smartphone, Tablet & PC
  • Digitale Spiele in der pädagogischen Praxis und der Medienerziehung
  • WhatsApp, Snapchat, Instagram & Co.  sicher nutzen – Tipps für einen bewussten Umgang für Eltern und Familien.
 

Ohne Titel 2„Im Internet hinterlassen wir  Datenspuren: Zum einen offensichtliche, indem wir etwas in Sozia­len Netzwerken posten, zum anderen unbewusste, wenn Firmen unser Surfverhalten tracken und die da­ bei gewonnenen Informationen langfristig speichern. Daten, die einmal zu einem bestimmten Zweck erhoben wurden, werden später häufig unzulässiger­ weise miteinander verknüpft, um neue Informationen zu gewinnen. So entstehen mit der Zeit detailreiche Personenprofile. Diese werden international und meist intransparent gehandelt.“
Das neue klicksafe Material „Datensatz oder Datenschatz?“ aus der Reihe „klicksafe to go“ soll dabei unterstützen, sich bewusster, sicherer und damit mündiger im digitalen Raum zu bewegen und liefert wichtige Informationen und praktische Methoden rund um den Umgang mit Daten. Die Broschüre kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

© 2018 Medienscouts NRW Impressum - Datenschutzerklärung