Battle Dich!

Scout gross kleinMedienscouts Geocaching Challenge – Wer findet die meisten Caches in 3 Stunden?

Die Bonner Medienscouts haben es vorgemacht  und rufen Euch zur Geocaching Challenge auf!
Nehmt Ihr die Herausforderung an?
Schafft Ihr es, mehr als fünf Caches zu finden?
Liebe Medienscouts, Ziel ist es, so viele Caches wie möglich aufzuspüren – Also los!

Bei ihrem Austauschtreffen haben die Bonner Scouts gemeinsam mit ihren Referentinnen und Betreuungslehrkräften im Rahmen einer Geocaching-Rallye mit viel Spaß und Engagement die kreativen und sinnvollen Seiten ihrer Handys und Smartphones erleben können.
Im Anschluss an den spannenden Tag hatte das Bonner Team spontan die Idee, weitere Medienscouts aus NRW zu einer Geocaching-Challenge herauszufordern. Ihren Videoaufruf könnt Ihr hier auf dem Youtube-Channel des Projekts „Medienscouts NRW“ sehen → Medienscouts NRW Geocaching Challenge

Den Medienscouts mit den meisten Caches innerhalb von drei Stunden winken tolle Preise der LfM: „Battle Dich!“ weiterlesen

Dennis Digital: Tipps rund um Apps, Internet & Co.

Dennis Digital ist für Sie unterwegs und geht wichtigen Fragen auf den Grund: Was dürfen Apps? Ist das Internet wirklich so böse? Sind meine digitalen Einträge für die Ewigkeit? In informativen Videoclips und in Interviews mit Experten klärt er über wichtige Themen, wie den richtigen Umgang mit Datenschutz, auf. Das Medienkompetenzförderung nicht immer langweilig sein muss haben unsere Medienscouts ja schon bewiesen. Das tolle: Das Angebot der WDR/SWR Sendereihe „Planet Schule“ und das Unterrichtsmaterial richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der Mittelstufe und sind fächerübergreifend einsetzbar. Auf der Webseite finden sich methodische Anlagen für verschiedene Jahrgangsstufen, so dass die Videoclips konkret in den Unterrichtsplan eingebaut werden können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Umgang in der digitalen Welt: Der Medien-Knigge

2014-08-19-der_erste_kuss1Viele ärgern sich darüber: Mal eben noch den Status in den Sozialen Netzwerken aktualisieren, das gerade frisch aufgetischte Essen fotografieren oder schnell noch eine Nachricht raus hauen – Wir sind ständig online. Gerade Jugendliche scheinen hier oftmals nicht das Mittelmaß zwischen realer sozialer Interaktion und virtuellem socializing zu finden. Der Widerspruch könnte wohl nicht größer sein: So führt der ständige Blick auf das Smartphone und die latente Angst ja nichts verpassen zu wollen eben genau zur sozialen Abwesenheit – so zumindest das Empfinden vieler Eltern und Mitmenschen. Fürs echte Leben gibt es eben #keineApp. „Umgang in der digitalen Welt: Der Medien-Knigge“ weiterlesen

Gemeinsam gegen Mobbing – 361 Grad Respekt

image01Die Landesanstalt für Medien NRW ist Partner von der Aktion Mach dich stark und andere auch. Mit deinem Video für mehr Respekt. Unter diesem Motto ist am 10.07.2014 „361 Grad Respekt ‒ Der Jugendwettbewerb auf YouTube gegen Ausgrenzung“ gestartet. Unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und unterstützt von prominenten Paten ruft der Wettbewerb auf, sich aktiv mit den Themen Ausgrenzung und Mobbing auseinanderzusetzen. Ziel der Aktion ist es, dass Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung sowie aus Politik, Wirtschaft und Entertainment mit ihrem Video ein Zeichen gegen Mobbing setzen.
Filme von Jugendlichen rufen Deutschland zum Mitmachen auf.

„Gemeinsam gegen Mobbing – 361 Grad Respekt“ weiterlesen

Das Heimwegtelefon

HWT_LogoAlle, die sich vom mulmigen Gefühl auf ihrem nächtlichen Heimweg ablenken lassen möchten, können dafür nun das Heimwegtelefon nutzen. Am anderen Ende der Leitung warten ehrenamtliche Helfer die das Gespräch über Gott und die Welt nicht scheuen. Im Notfall können diese dann auch einen Notruf setzen.

Es funktioniert im Prinzip ganz simpel: Jemand ist am Wochenende noch spät unterwegs und fühlt sich unsicher. Um über dieses mulmige Gefühl hinweg zu kommen greift manch einer dann zum Handy und ruft Freunde und Bekannte an. Dies vermittelt einem nicht nur das Gefühl der Sicherheit, sondern hat auch eine abschreckende Wirkung auf potentielle Angreifer. „Das Heimwegtelefon“ weiterlesen