Nachhaltigkeitspreis für die Medienscouts der Johannes-Gutenberg-Realschule in Münster

FB2Das beste Medienkompetenz-Nachhaltigkeitskonzept an münsterischen Schulen galt es zu prämieren. Im Anschluss an die Medienscouts Qualifizierung in Münster organisierte die AG Medien Münster, eine Arbeitsgemeinschaft verschiedenster Sozialer Einrichtungen, die alle am Thema des „Problematischen Medienkonsums“ arbeiten, den Wettbewerb.
Sieger wurden nun die Medienscouts der Johannes-Gutenberg-Realschule Hiltrup. Der erste Preis war eine Aufführung des präventionsorientierten Theaterstückes „Rausgemobbt 2.0“, das Jugendliche für das Thema Cybermobbing sensibilisiert.

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

Medienscouts der Realschule Wesel-Mitte machen mit beim Wettbewerb „Digitale Schule“

Digitale Schule
Die Medienscouts der Realschule Wesel-Mitte

„Risiken und Nebenwirkungen neuer Medien“ heißt das Projekt der Medienscouts an der Realschule Wesel-Mitte, mit dem sie erforschen möchten, welche Rolle die Medienkompetenz von Jugendlichen im Umgang  mit neuen Medien spielt. Die Ergebnisse sollen im Anschluss an die Fünftklässler weitergegeben werden. Das Projekt ist ihr Beitrag zum bundesweiten Schulwettbewerb „IDEEN BEWEGEN – Der Wettbewerb zur digitalen Schule“.

Die Initiative „Digitale Bildung neu denken“ unterstützt engagierte Lehrerinnen und Lehrer, die ihre Schülerinnen und Schüler mit der Teilnahme am Wettbewerb für mehr digitales Lernen inspirieren und begeistern wollen. Den ausgewählten Bewerbern wird für den Zeitraum von sechs Wochen ein sogenanntes digitales Klassenzimmer in Form von Tablets, weiterer IT-Technologie und pädagogischen und organisatorischen Handreichungen zur Umsetzung ihres Projektes leihweise zur Verfügung gestellt. Der Wettbewerb endete am 13. Januar 2015.

watch your web stellt Schulungsbox für Jugendliche vor

logowatchyourwebUm Jugendliche mit Materialien zu unterstützen, mit dem sie Workshops und Aktionen zu Themen wie Internetsicherheit, Datenschutz oder Urheberrecht vorbereiten und gestalten können, hat watch your web eine Schulungsbox zusammengestellt, die gemeinsam mit den watch yout web Infoscouts entwickelt wurde.

Die watch your web-Schulungsbox hilft Jugendlichen, die schon etwas fitter im Umgang mit Internet, Handy & Co. sind, ihr Wissen in Bereichen wie Datenschutz und Urheberrecht zu vertiefen und weiterzugeben.

Aktuelle Ergänzung: Die Schulung-Box ist wieder erhältlich! Allerdings kann aufgrund der limitierten (Neu-)Auflage pro Person/Organisation maximal ein Anzahl von 4 Boxen verschickt werden.
Hier kann die Box bestellt werden: watch your web Infoscouts Schulungsbox

Elsa-Brändström-Gymnasium auf dem Cyber Security Summit for Kids

Cyber Security Summit Elsa-Brändström-Gymnasium
Foto: Die Urkunde und ein Scheck über 400 Euro für die Medienscouts. Von links: Logo-Moderator Tim Schreder, Lehrer Marco Fileccia, Schüler Markus Steinke, Jurorin Christine Feil, Deutsches Institut für Jugendinstitut und Schülerin Anna Vöpel. Foto: helliwood media&education

(Pressemeldung Elsa-Brändström-Gymnasium)

Die Jury war märchenhaft verzaubert: Mit dem Programm „Die 7 Whats-App-Zwerge“ gingen die Medienscouts aus dem Jahrgang 8 im vergangenen Schuljahr in alle Klassen 5 am Elsa-Brändström-Gymnasium. Die jüngeren Schülerinnen und Schüler sollten eine sichere und verantwortungsbewusste Nutzung des überaus beliebten Dienstes „WhatsApp“ von ihren älteren Mitschülerinnen und Mitschülern lernen.

Damit bewarb sich das Elsa beim bundesweiten Wettbewerb „Medien, aber sicher“ von der Deutschen Telekom. Aus ganz Deutschland wurden Beiträge von Schulen und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit eingereicht. Gesucht wurden die besten Projekte und Initiativen, die junge Menschen spielerisch im Bewusstsein für Möglichkeiten und Risiken digitaler Medien stärken. Eine sachkundig besetzte Jury suchte die Gewinner aus und prämierten die Schülerinnen und Schüler des Elsa-Brändström-Gymnasiums mit dem 2. Platz. „Elsa-Brändström-Gymnasium auf dem Cyber Security Summit for Kids“ weiterlesen

Medienscouts NRW goes YouTube!

YouTube liegt voll im Trend und gehört längst zu den etablierten Diensten im Netz. Das Projektbüro geht nun auch mit gutem Beispiel voran und hat seinen eigenen YouTube-Kanal eröffnet. Dort finden Sie auch unsere beiden Schüler- und Lehrerfilme. Mit der Zeit werden natürlich viele neue Clips und Filme, auch unserer Scouts, folgen. Damit Sie stets auf dem Laufenden bleiben und nichts aus dem Projekt verpassen, empfiehlt es sich, unseren Kanal auch zu abonnieren.

Einen kleinen Vorgeschmack erhalten Sie in unserem Schülerfilm:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=R__mcuRPyAE