„Der jährliche internationale Safer Internet Day 2018 findet am am 06. Februar statt. Unter dem Motto „Safer Internet Day 2018 –  Create, connect and share respect: A better internet starts with you“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf.

Auch zum SID 2018 initiiert und koordiniert klicksafe in Deutschland die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für den weltweiten Aktionstag zu gewinnen.

klicksafe stellt auch in diesem Jahr zum Safer Internet Day ein umfangreiches Informations- und Serviceangebot für alle Interessierten zur Verfügung. 

Allen Interessierten, die beim SID 2018 mit dabei sein möchten, können Ihre Aktionen, Aktivitäten und Veranstaltungen hier eintragen. klicksafe veröffentlicht diese Informationen anschließend auf der klicksafe-Webseite, innerhalb der klicksafe Social-Media-Kanäle sowie in Presseinformationen und machen so auf Ihre Aktion und Ihr Engagement zum Safer Internet Day aufmerksam.“ 

 

Die Alpakas sind wieder los! Vom 8. bis 10. September wird in Köln wieder gehackt.

Bereits die Hälfte der Plätze voll. Jetzt noch anmelden und Plätze sichern! Alle Interessierten können sich noch bis zum 13. August anmelden.

Jugend hackt in Köln

Unter dem Namen Jugend hackt West findet das Event bereits seit 2 Jahren statt. In diesem Jahr wird Jugend hackt West erstmals zu Jugend hackt Köln. Ein Wochenende lang tüfteln, programmieren und bauen Jugendliche mit Hilfe von Mentor*innen aus dem IT Bereich an eigenen Projekten in den Themengebieten Bildung, Freizeit, Gesellschaft, Gesundheit, Überwachung und Umwelt. Der Hackathon findet Jugendherberge Köln-Riehl statt.
Jugendliche Programmierbegeisterte von 12 bis 18 Jahren aus ganz Deutschland sind herzlich eingeladen, an dem Wochenende „mit Code die Welt zu verbessern“!

Was ist Jugend hackt?
Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses im deutschsprachigen Raum: Unter dem Motto “Mit Code die Welt verbessern” tüfteln die Teilnehmer/innen gemeinsam mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft.

Echt oder Falsch?
Dieses Jahr ist unser Motto “Echt oder Falsch”. Denn es wird zunehmend schwieriger, Fakten, Darstellungen von Produkten oder Personen, oder das „authentische“ Auftreten von 

Youtuber*innen zu beurteilen. Oft ist nämlich das einzige Ziel solcher Inhalte, dass wir anschauen, lesen, kaufen, liken oder folgen. Gemeinsam wollen wir hinterfragen, wie wir unseren medialen Alltag gestalten können, damit wir selbst bestimmen können, was wir glauben und wie wir handeln. Natürlich kannst Du aber wie immer bei Jugend hackt in Köln auch an anderen Themen arbeiten, die dir unter den Nägeln brennen.

Verpflegung und Unterkunft
Teilnehmer*innen und Mentor*innen können direkt in der Jugendherberge Köln Riehl übernachten. Für Übernachtung und Verpflegung fallen 20€ an, die wir bei der Ankunft einsammeln. Sowohl bei diesen Kosten als auch bei den Reisekosten können wir diejenigen unterstützen, die nicht genügend Geld dafür haben. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Seit 2013 wird Jugend hackt von der Open Knowledge Foundation Deutschland und mediale pfade veranstaltet. In Köln wird das Event zudem von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und Grimme Medienbildung durchgeführt. Als Förderer und Sponsoren wirken codecentric, die Stadt Köln und das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein- Westfalen.

 

„Die spielbar-Jugendredaktion sucht DICH als Verstärkung für die gamescom 2017! Wenn du Games magst, schreiben kannst oder dich mit einer Kamera auskennst, bist du hier genau richtig! Bewirb dich jetzt allein oder im Team und gehe als Reporterin oder Reporter für spielbar.de auf Europas größte Spielemesse.
Auch 2017 öffnet das größte Spiele-Event in Europa wieder seine Tore für Gaming-Enthusiastinnen und Enthusiasten, Comic- und Cosplay-Verrückte und alle anderen, die einen Blick auf die Neuheiten des Kulturguts Computerspiel werfen wollen. Für die gamescom 2017 suchen wir wie jedes Jahr aufgeweckte und gaminginteressierte Jugendliche, die Lust haben am 23. oder 24. August als Teil unserer Jugendredaktion live aus den Messehallen in Köln zu berichten.“  Alle Infos rund um die Bewerbung und Eure Aufgaben findet Ihr genau hier!

 

 

Digitale_HeldenSeit 2013 unterstützen die Digitalen Helden aus Frankfurt Schulen und Familien dabei, digitale Kommunikation kompetent und bewusst zu nutzen. Probleme wie Stress in WhatsApp-Gruppen und Cybermobbing kommen leider immer wieder vor. Die Erfahrung zeigt, dass durch nachhaltige Prävention, gezielte Fortbildung und Vernetzung von Lehrkräften und Schüler*innen ein souveräner Umgang mit digitalen Medien gelingen kann. Hierzu bietet das Projekt auch im Schuljahr 2017/18 wieder das Mentorenprogramm an.

Wenn Sie überlegen, das Projekt auch an Ihrer Schule zu starten und noch offene Fragen haben, dann sollten Sie das Online-Seminar „So starten Sie Digitale Helden an Ihrer Schule“ am 01.06.2017, 19-20 Uhr nicht verpassen! Die Anmeldung erfolgt über: www.digitale-helden.de/onlineseminar 

 

SID 17 MedienscoutsDer internationale Safer Internet Day findet in diesem Jahr am 7. Februar statt. Unter dem Motto „Be the change: unite for a better internet“  rückt die EU-Initiative klicksafe das Thema (Cyber)Mobbing in den Fokus. Schulen sind dazu aufgerufen, sich an dem weltweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet mit Projekten zu beteiligen. Zeitgleich mit dem Safer Internet Day startet die STOP MOBBING-WOCHE  (7. bis 14. Februar), zu der es auch eine eigene Aktionsseite im Internet gibt. 

Medienscouts Schulen die am Safer Internet Day eine eigene Aktion durchführen möchten, können diese über die klicksafe Website anmelden.  

Unterrichtspaket zum Thema Cyber(Mobbing)

Das klicksafe-Unterrichtspaket Safer Internet Day beinhaltet konkrete Projektideen zum Safer Internet Day 2017. An diesem Tag wird zudem das neue klicksafe-Handbuch „Was tun bei (Cyber)Mobbing? Systemische Intervention und Prävention in der Schule“ veröffentlicht. Das Unterrichtspaket umfasst eine kurze thematische Einführung des Handbuchs sowie drei Praxisprojekte, die verschiedene Kompetenzen im Einsatz gegen Mobbing trainieren und kann hier downgeloadet werden.

Für die Arbeit an den Schulen stellt die Initiative zudem Poster, Flyer und eine eigene Bildergalerie zur Verfügung. Diese können unter Angabe der Quelle für die Arbeit an der Schule genutzt werden.

Verlosung eines (Cyber)Mobbing Workshops

klicksafe verlost unter allen Teilnehmern, die mit dem „SID spezial“-Unterrichtsmaterial arbeiten, unter anderem einen Workshop zum Thema (Cyber)Mobbing sowie Give Aways von klicksafe. Wenn Sie eines der drei Projekte zum Safer Internet Day oder innerhalb der „Stop Mobbing“-Woche durchführen, können Sie Ihr Projekt bis zum 15. Februar anmelden, um an der Verlosung teilzunehmen. Weitere Informationen zum Gewinnspiel folgen in Kürze hier (ganz unten auf der Seite).

 

© 2017 Medienscouts NRW Theme by Sayontan Sinha Impressum - Datenschutzerklärung