Der Hass im Netz ist zum gesamtgesellschaftlichen Problem geworden.
Laut aktueller Forsa-Umfrage sahen sich über 90 Prozent der 14- bis 24-Jährigen bereits mit Hasskommentaren im Netz konfrontiert. Die neu erschienene Broschüre „Hate Speech – Hass im Netz“ richtet sich vor allem an Fachkräfte und Eltern und gibt konkrete Tipps für die (medienpädagogische) Arbeit mit Jugendlichen.
 
In Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW (AJS) und klicksafe hat die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) eine Broschüre zum Thema „Hate Speech“ veröffentlicht. Die Broschüre soll dabei unterstützen, Hate Speech auch in ihren subtileren Spielarten zu erkennen. Darüber hinaus wird erläutert, ob und in welchen Fällen Hate Speech strafbar ist. Fachkräfte und Eltern finden in der Broschüre Informationen und Handlungsempfehlungen, um Gegenstrategien zu entwickeln sowie konkrete Tipps für die medienpädagogische Arbeit mit Jugendlichen.
 

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2018 Medienscouts NRW Impressum - Datenschutzerklärung