online-education-background-with-laptop-and-orange-details_23-2147598079

Bildquelle: Freepik.com

Im Herbst 2015 ist klicksafe mit einer Online-Veranstaltungsreihe rund um medienpädagogische Themen gestartet.

Für alle, die nicht live dabei sein konnten oder noch einmal in das Webinar reinschauen möchten, bietet klicksafe hier die Möglichkeit die Aufzeichnungen noch einmal in Ruhe anzuschauen.

Folgende Webinare haben bislang stattgefunden:

  • Sinnvolle Handynutzung in der Schule und daheim
  • Meine Daten gehören mir! – Warum ist eine Privatheits- bzw. Datenschutzkompetenz notwendig?
  • YouTube – Zwischen Stars, Fans, Konsum und peer education. Welche Möglichkeiten bietet YouTube für die pädagogische Arbeit?
  • Hate Speech – Was tun gegen den Hass im Netz?
  • Sicher im Netz mit Smartphone, Tablet & PC
  • Digitale Spiele in der pädagogischen Praxis und der Medienerziehung
  • WhatsApp, Snapchat, Instagram & Co.  sicher nutzen – Tipps für einen bewussten Umgang für Eltern und Familien.
 

Collage_News

Die JIM-Studie 2016 hat ergeben, dass Jugendliche im Alter von Zwölf- bis 19 Jahren nicht auf die Social Media Dienste WhatsApp, Snapchat und Instagram verzichten möchten. Die Initiativen Saferinternet.at, klicksafe und das Jugendportal Handysektor möchten junge Menschen in der kompetenten Nutzung dieser Apps unterstützen und haben deshalb drei neue Flyer zum Umgang mit den  Sozialen Diensten veröffentlicht.
Die Flyer informieren Jugendliche über wichtige Sicherheits- und Privatsphäre-Einstellungen und enthalten hilfreiche Tipps, wie man sich etwa im Falle von (Cyber)Mobbing oder Belästigung richtig verhält. Weiterhin finden sich Links und Hinweise auf nützliche, weiterführende Angebote für Jugendliche im Netz.

Die Flyer zu den Diensten Snapchat, Instagram und WhatsApp stehen hier  als Download zur Verfügung und können, so vorrätig, als Printversion bestellt werden.
Weiterführende Informationen zu den einzelnen Angeboten bietet klicksafe zudem auf den folgenden Seiten

 

Infoservice_Postkarte_vorneLiebe Medienscouts,

bald startet mit „DigiScan – Dein Medienupdate“ ein neuer Medien-Infoservice für Jugendliche – komfortabel via WhatsApp, Telegram und E-Mail. Mit DigiScan bleiben die Abonnenten immer auf dem Laufenden und erhalten regelmäßig topaktuelle Infos zu Social Media, Smartphones, Sicherheit, Trends und Co. Selbstverständlich ist der Service, der von der Landesanstalt für Medien in NRW angeboten wird, nicht-kommerziell und komplett kostenlos!

Du willst uns helfen mit dem DigiScan richtig durchzustarten? Dann werde jetzt Beta-Tester und helfe uns bei der Entwicklung! Melde dich über das Anmeldeformular links auf dieser Seite für den DigiScan einfach mit deiner Handynummer oder E-Mail-Adresse an und melde uns alle Fehler und Verbesserungsvorschläge per E-Mail an mail@dein-digiscan.de.

Datenschutz ist uns wichtig: Deine Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den DigiScan genutzt! Andere Teilnehmer können deine Daten nicht sehen. Sofern du keine Datenflatrate besitzt, trägst du lediglich die Kosten für deinen mobilen Internetzugang.

(„DigiScan. Dein Medien-Update“ ist ein Angebot der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM).)

 

Neue Clips zur „Planet Schule“-Reihe rund um das Thema Internet ab sofort hier im Materialbereich verfügbar

Planet Schule hat sich bei Jugendlichen an Schulen – unter anderem auch bei den Medienscouts – umgehört: Was sind ihre Fragen zur digitalen Welt? Worüber machen sie sich Sorgen? Was wollen sie genauer wissen?
Dennis Horn, Multimedia-Experte des WDR, hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht.

Fünf neue Clips der „Planet Schule“-Reihe sind ab sofort → hier im Materialbereich zu finden: „Schwachstelle Handyakku“, „Vorsicht Hacker“, „Private Nachrichten“, „Die Zukunft von WhatsApp“ und „Beruf Youtuber“.

© 2017 Medienscouts NRW Theme by Sayontan Sinha Impressum - Datenschutzerklärung