Die Alpakas sind wieder los! Vom 8. bis 10. September wird in Köln wieder gehackt.

Bereits die Hälfte der Plätze voll. Jetzt noch anmelden und Plätze sichern! Alle Interessierten können sich noch bis zum 13. August anmelden.

Jugend hackt in Köln

Unter dem Namen Jugend hackt West findet das Event bereits seit 2 Jahren statt. In diesem Jahr wird Jugend hackt West erstmals zu Jugend hackt Köln. Ein Wochenende lang tüfteln, programmieren und bauen Jugendliche mit Hilfe von Mentor*innen aus dem IT Bereich an eigenen Projekten in den Themengebieten Bildung, Freizeit, Gesellschaft, Gesundheit, Überwachung und Umwelt. Der Hackathon findet Jugendherberge Köln-Riehl statt.
Jugendliche Programmierbegeisterte von 12 bis 18 Jahren aus ganz Deutschland sind herzlich eingeladen, an dem Wochenende „mit Code die Welt zu verbessern“!

Was ist Jugend hackt?
Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses im deutschsprachigen Raum: Unter dem Motto “Mit Code die Welt verbessern” tüfteln die Teilnehmer/innen gemeinsam mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft.

Echt oder Falsch?
Dieses Jahr ist unser Motto “Echt oder Falsch”. Denn es wird zunehmend schwieriger, Fakten, Darstellungen von Produkten oder Personen, oder das „authentische“ Auftreten von 

Youtuber*innen zu beurteilen. Oft ist nämlich das einzige Ziel solcher Inhalte, dass wir anschauen, lesen, kaufen, liken oder folgen. Gemeinsam wollen wir hinterfragen, wie wir unseren medialen Alltag gestalten können, damit wir selbst bestimmen können, was wir glauben und wie wir handeln. Natürlich kannst Du aber wie immer bei Jugend hackt in Köln auch an anderen Themen arbeiten, die dir unter den Nägeln brennen.

Verpflegung und Unterkunft
Teilnehmer*innen und Mentor*innen können direkt in der Jugendherberge Köln Riehl übernachten. Für Übernachtung und Verpflegung fallen 20€ an, die wir bei der Ankunft einsammeln. Sowohl bei diesen Kosten als auch bei den Reisekosten können wir diejenigen unterstützen, die nicht genügend Geld dafür haben. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Seit 2013 wird Jugend hackt von der Open Knowledge Foundation Deutschland und mediale pfade veranstaltet. In Köln wird das Event zudem von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und Grimme Medienbildung durchgeführt. Als Förderer und Sponsoren wirken codecentric, die Stadt Köln und das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein- Westfalen.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2017 Medienscouts NRW Theme by Sayontan Sinha Impressum - Datenschutzerklärung