Jun 182015
 

MitmachenflyerMedien sind Alltag. Vor allem für Jugendliche. Medien machen Spaß und vereinfachen vieles. Zugleich entstehen Fragen und Problemkontexte bei der Mediennutzung: Cybermobbing via Facebook, Pornobilder und Enthauptungvideos im WhatsApp-Klassenchat, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Videos bei YouTube oder illegale Film- und Musikdownloads – die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihrer problematischen Form macht vor der Institution Schule nicht Halt.

Hier setzt das Medienkompetenz-Projekt Medienscouts NRW der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) an.
Leitgedanke des Projekts ist es, Jugendliche in Medienthemen und in ihrer Beratungskompetenz fit zu machen, sodass diese dann nach dem Peer-Education Ansatz ihren Mitschülern für Fragen rund um das Thema Medien zur Verfügung stehen. Das Projektkonzept richtet sich an alle Schulen der Sekundarstufe I.
Aufgrund des positiven Zuspruchs und großen Interesses an einer Projektteilnahme öffnet die LfM das Projekt Medienscouts NRW unter folgenden Rahmenbedingungen für einen größeren Teilnehmerkreis:
Weiterlesen »

 

logowatchyourwebUm Jugendliche mit Materialien zu unterstützen, mit dem sie Workshops und Aktionen zu Themen wie Internetsicherheit, Datenschutz oder Urheberrecht vorbereiten und gestalten können, hat watch your web eine Schulungsbox zusammengestellt, die gemeinsam mit den watch yout web Infoscouts entwickelt wurde.

Die watch your web-Schulungsbox hilft Jugendlichen, die schon etwas fitter im Umgang mit Internet, Handy & Co. sind, ihr Wissen in Bereichen wie Datenschutz und Urheberrecht zu vertiefen und weiterzugeben.

Aktuelle Ergänzung: Die Schulung-Box ist wieder erhältlich! Allerdings kann aufgrund der limitierten (Neu-)Auflage pro Person/Organisation maximal ein Anzahl von 4 Boxen verschickt werden.
Hier kann die Box bestellt werden: watch your web Infoscouts Schulungsbox

 

image01Die Landesanstalt für Medien NRW ist Partner von der Aktion Mach dich stark und andere auch. Mit deinem Video für mehr Respekt. Unter diesem Motto ist am 10.07.2014 „361 Grad Respekt ‒ Der Jugendwettbewerb auf YouTube gegen Ausgrenzung“ gestartet. Unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und unterstützt von prominenten Paten ruft der Wettbewerb auf, sich aktiv mit den Themen Ausgrenzung und Mobbing auseinanderzusetzen. Ziel der Aktion ist es, dass Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung sowie aus Politik, Wirtschaft und Entertainment mit ihrem Video ein Zeichen gegen Mobbing setzen.
Filme von Jugendlichen rufen Deutschland zum Mitmachen auf.

Weiterlesen »

 

HWT_LogoAlle, die sich vom mulmigen Gefühl auf ihrem nächtlichen Heimweg ablenken lassen möchten, können dafür nun das Heimwegtelefon nutzen. Am anderen Ende der Leitung warten ehrenamtliche Helfer die das Gespräch über Gott und die Welt nicht scheuen. Im Notfall können diese dann auch einen Notruf setzen.

Es funktioniert im Prinzip ganz simpel: Jemand ist am Wochenende noch spät unterwegs und fühlt sich unsicher. Um über dieses mulmige Gefühl hinweg zu kommen greift manch einer dann zum Handy und ruft Freunde und Bekannte an. Dies vermittelt einem nicht nur das Gefühl der Sicherheit, sondern hat auch eine abschreckende Wirkung auf potentielle Angreifer. Weiterlesen »

© 2014 Medienscouts NRW Theme by Sayontan Sinha Impressum - Datenschutzerklärung