Bewerbung für das Train-the-Trainer-Programm 2016

 

Bemerkung: Die Bewerbungsfrist für das Train-the-Trainer Programm ist am 26. Februar 2016 abgelaufen.

 

Informationen und Bewerbungsunterlagen

Wir freuen uns, dass Sie sich um eine erneute Teilnahme am Projekt „Medienscouts NRW“ 2016 bewerben möchten. In diesem Jahr erhalten bis zu sechs der bereits teilnehmenden Kreise und kreisfreien Städte die Möglichkeit, mit mindestens sieben bis maximal zehn Schulen neue Medienscouts, Beratungslehrkräfte sowie lokale Fachkräfte auszubilden. Die Qualifizierung erfolgt dabei im Rahmen des sogenannten „Train-the-Trainer Programms“, um das Projekt nachhaltig in den kommunalen Strukturen zu verankern. Hierfür benennen die Kreise und kreisfreien Städte neben den zu qualifizierenden Schulen ausgewählte lokale Fachkräfte, die an den Ausbildungs-Workshops teilnehmen und aktiv hospitieren. Anschließend können diese lokalen Fachkräfte selbstständig als qualifizierte Medienscouts-Trainer weitere interessierte Schulen ausbilden, bestehende Medienscouts-Schulen bei der schulischen Projektumsetzung unterstützen und somit dazu beitragen, das Netzwerk vor Ort auszubauen sowie lokale Kooperationen mitzugestalten.

Die Teilnahme an diesem Angebot qualifiziert dazu, den bereits aktiven Schulen in ihrem/r Kreis / kreisfreien Stadt bei der schulischen Umsetzung aktiv unterstützend zur Seite zu stehen sowie die schulübergreifende Vernetzung der Scouts und Lehrkräfte untereinander durch Fortbildungs- und Dialogangebote zu fördern. Darüber hinaus sollen qualifizierte Trainer/innen in eigener kommunaler Regie Interessierte von noch nicht am Projekt teilnehmenden Schulen zu Medienscouts und Beratungslehrkräften eigenständig ausbilden können.

Die Qualifizierung der Medienscouts erfolgt somit wie in den vergangenen Projektphasen zusätzlich zu der Ausbildung lokaler Fachkräfte, und unter Beibehaltung der bereits bewährten Ressourcenaufteilung zwischen dem Kreis / der kreisfreien Stadt und der LfM (Räume, Catering, durch Sie etc.).

Zur Prüfung sowie ggf. Auswahl der eingehenden Bewerbungen wird die LfM insbesondere folgende Bewertungskriterien zu Grunde legen:

  • Anzahl und Zusammensetzung der lokalen Fachkräfte
  • Nachhaltige Implementierung des Projektes im Kreis / in der kreisfreien Stadt
  • Einbindung weiterer Projektpartner und Nutzung lokaler Netzwerkstrukturen
  • Anzahl und Art der verschiedenen weiterführenden Schulformen
  • Einbringung von (weiteren) Eigenressourcen
  • Regionale Ausgewogenheit in NRW

Darüber hinaus werden bei ihrer Bewerbung am „Train-the-Trainer-Programm“ bislang nicht berücksichtigte Kreise / kreisfreie Städte vorrangig eingebunden.

Ausführliche Informationen zum „Train-the-Trainer Programm“ sowie die Bewerbungsunterlagen können Sie hier herunterladen:

Train-the-Trainer Programm 2016 – Grundlegende Informationen (PDF)
Train-the-Trainer Programm 2016 – Bewerbungsbogen (PDF)
Train-the-Trainer Programm 2016 – Rückmeldebogen für Schulen (PDF)
Checkliste Veranstaltung 2016 (PDF)

Wenn Sie sich um eine Teilnahme am Train-the-Trainer-Programm der „Medienscouts NRW“ 2016 bewerben möchten, füllen Sie bitte den entsprechenden Bewerbungsbogen aus und senden diesen per Post oder E-Mail an:

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Abteilung Förderung
z.Hd. Lara Zeyßig
Postfach 10 34 43
40025 Düsseldorf

E-Mail: Lzeyssig@lfm-nrw.de

Einsendeschluss ist der 26. Februar 2016 (Datum des Poststempels).

Für Ende April 2016 sind „Kick-Off“ Veranstaltungen für die teilnehmenden Lehrkräfte und Koordinatoren geplant. Die Qualifizierungsläufe finden zwischen Mai und Dezember 2016 statt.

Haben Sie noch Fragen? Gerne informieren wir Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch und unterstützen Sie im Bewerbungsverfahren:

Lara Zeyßig (LfM)
Tel.: 0211 77007-117
oder per E-Mail unter: Lzeyssig@lfm-nrw.de

© 2014 Medienscouts NRW Theme by Sayontan Sinha Impressum - Datenschutzerklärung