Hate Speech und Fake NewsEin ein respektvolles Miteinander ist auch im Internet unverzichtbar.

Zu beobachten ist aber gegenwärtig, dass dort Hetze, Hass und Diskriminierung immer mehr Verbreitung finden – besonders in Sozialen Netzwerken, Foren und Kommentarspalten. Die Themen Hate Speech, Fake News und  Social Bots sind aus gegenwärtigen Diskussionen nicht wegzudenken und treten verstärkt auch in der Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern auf. Um Medienscouts und Ihren Beratungslehrkräften Informationen und Hinweise zum Umgang mit diesen Themen zu geben und ihnen Anregungen für Ihre Arbeit an Schulen zu liefern, finden sich hier zwei Materiallisten.

Diese enthalten neben Handreichungen und Themen Dossiers, auch Unterrichtseinheiten und Methoden, Links zu hilfreichen Videos, Hintergrundinformationen sowie spezielle Angebote für Jugendliche.

Die Linklisten sollen fortlaufend aktualisiert werden – sollten Sie also noch wertvolle Tipps haben oder Materialien auf der Liste vermissen, schreiben Sie uns gerne eine Mail.

 

Themenmonat AprilBildquelle: freepik.com

Kaum eine App ist so beliebt und verändert sich trotzdem so rasant wie Instagram. Stories? Live-Videos? Direktnachrichten? Gehört mittlerweile alles zum Standardprogramm. Nicht umsonst ist das vielseitige Instagram eine der Top 3-Apps bei Jugendlichen.

Handysektor widmet sich in seinem Themenmonat deshalb der App und nennt Tipps und Tricks im Umgang. Passend dazu gibt es eine neue Infografik „Dein Leben in Instragram“, die wichtige Funktionen erklärt aber vor allem auch auf Sicherheits- und Datenschutzrelevante Inhalte aufmerksam macht. Die Infografik steht hier zum Download bereit.

 

UnbenanntAuch wenn Fake News kein gänzlich neues Phänomen ist – das Thema und die Suche nach Lösungen im Umgang  mit solchen Falschmeldungen, ist aktueller denn je.Vor allem die Frage danach, wie Kinder und Jugendliche lernen können, Gerüchten und Fake News aus dem Netz als solche zu identifizieren und  diese richtig zu bewerten, stellt Pädagogen und auch Medienscouts vor neue Aufgaben. 

Das Scout Magazin der Medienanstalt Hamburg/ Schleswig-Holstein hat sich dieser Fragen angenommen und gibt sechs kurze Tipps, um sich „fit gegen Fake News“ zu machen. Weiterlesen »

 

Nicht alles was im Netz erscheint, entspricht wahren Tatsachen.Fake News - IFLA

Das Phänomen von Falschnachrichten, sogenannten Fake News, sowie deren Bewertung und Einordnung  stellt (junge) Nutzerinnen und Nutzer vor neue Herausforderungen.  Um bewerten zu können, wie glaubwürdig Quellen sind und wie falsche Meldungen oder Lügen im Netz enttarnt werden können, hat der  internationale Verband  der bibliothekarischen Vereine und Institutionen (IFLA)  eine Infografik entwickelt. Dieses Material bietet acht kurze Tipps, die sich Nutzer beim Bewerten eines Beitrags stellen können. 

Die Infografik  findet sich hier zum Download.

 

© 2017 Medienscouts NRW Theme by Sayontan Sinha Impressum - Datenschutzerklärung